3 Milliarden + 52 Milliarden + 46 Milliarden +,+,+, …… = unbezahlbar?!!!

Arbeitslosenversicherung

Kurzarbeit kostet 3 Milliarden Euro mehr

Von Sven Astheimer

Die Kurzarbeit und der erwartete Anstieg der Arbeitslosigkeit werden in den kommenden Jahren hohe Defizite erzeugen. Das Bundesfinanzministerium erwartet bis 2013 einen weiteren Fehlbetrag in der Arbeitslosenversicherung von 52 Milliarden Euro. Für die aus Steuern bezahlte Grundsicherung für Arbeitslose (Hartz IV) entstehen 46 Milliarden Mehrkosten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.