Versicherungstag 2014 – Merkel will auch künftig „kostruktiv“ mit einer Branche zusammenarbeiten, die Tag für Tag Geschädigte systematisch „über den Tisch zieht“.

Quelle: Autohaus Online vom 29.11.2014

Merkel wirbt für „spannende“ Investitionsprojekte

Will mit der Assekuranz auch künftig „konstruktiv“ zusammenarbeiten: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Am Mittwoch hob sie in ihrer Rede auf dem Versicherungstag des GDV auch die „schwergewichtige“ Bedeutung der Verbandsmitglieder für die Wirtschaft hervor.

Erstmals seit vier Jahren gehörte die Bundeskanzlerin wieder zu den Gästen des Versicherungstages – und gehörte damit zu den ersten Gratulanten des wiedergewählten GDV-Präsidenten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt für das von der EU-Kommission geplante Investitionspaket. Jetzt gelte es, „Projekte zu identifizieren, die investitionsreif sind, die spannend sind“, sagte die CDU-Vorsitzende am Mittwoch auf dem Versicherungstag 2014 in Berlin.

Weiterlesen >>>>>

Siehe auch: GDV

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Das Allerletzte!, GDV, Netzfundstücke, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Württembergische Versicherung, Willkürliches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Versicherungstag 2014 – Merkel will auch künftig „kostruktiv“ mit einer Branche zusammenarbeiten, die Tag für Tag Geschädigte systematisch „über den Tisch zieht“.

  1. virus sagt:

    Frau Merkel in Bild und Ton:

    Rede von Angela Merkel

    Quelle: GDV – http://www.gdv.de/2014/11/rede-von-angela-merkel/

  2. Juri sagt:

    Das hat sie doch brav absolviert und wenn die Herren pfeifen dann muss sie halt springen. Das ist nun einmal so in unserer Danistakratie. Sie ist halt die 1. Quotenfrau in diesem System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.