Lieben die Aachener und Münchener Partnerwerkstätten das Risiko ?

anders läßt sich das nachfolgende Schreiben der VS an den Geschädigten nicht erklären:

Sehr geehrter Herr XY,

es gibt Tage, die scheinbar nicht gut laufen.

Diesen Eindruck werden Sie nach dem Unfall mit unserem Kunden auch gehabt haben. Alle Dinge haben eine zweite, eine positive Seite.

Wie bieten Ihnen die Möglichkeit Ihren Wagen schnell und reibungslos reparieren zu lassen. Sie treten mit den Reparaturkosten nicht in Vorlage. Während der Reparaturdauer bleiben Sie mobil.

Es gibt für also viele Gründe, sich für unseren TOP-SERVICE im Schadenfall zu entscheiden. Sie haben die Wahl und können sich für folgende Leistungen entscheiden:

– SIE entscheiden wo und wann Ihr beschädigter Wagen abgeholt wird. Wir holen Ihren Wagen ab – egal wo er steht. Im Austausch erhalten Sie von uns einen Mietwagen.

-SIE entscheiden, ob es ein gruppengleicher oder der kleinste Mietwagen sein soll.

– Sollte IHRE Wahl auf einen Wagen der kleinsten Mietwagengruppe fallen, erhalten Sie zusätzlich für die Dauer der Reparatur eine Nutzungsausfallentschädigung.

– Nach erfolgter Reparatur erhalten Sie Ihr Fahrzeug innen- und außengereinigt zurück. SIE entscheiden, wo Ihr reparierter Wagen angeliefert und der Mietwagen abgeholt werden soll.

– SIE erhalten eine dreijährige Garantie auf alle ausgeführten Arbeiten.

– Darüber hinaus übernimmt die Werkstatt auch die Herstellergarantie.*

Die Entscheidung für unseren TOP-SERVICE liegt nun bei IHNEN!

SIE haben sich für unser Leistungspaket entschieden? Dann rufen Sie ihren oben genannten Ansprechpartner an. Er ist gerne für Sie da und wird alles weitere für Sie organisieren.

Mit freundlichen Grüßen

AachenerMünchener Versicherungs AG

*“- Darüber hinaus übernimmt die Werkstatt auch die Herstellergarantie.“

Ob die Partnerwerkstätten überhaupt informiert sind, dass sie bei der Schadensabwicklung der Aachener und Münchener Versicherung die volle Werksgarantie übernehmen und der Hersteller somit vollumfänglich aus den Garantieverpflichtungen entlassen wird?  Was ist, wenn das Fahrzeug des so Gelenkten möglicherweise in der Garantiezeit einen Motorschaden hat oder der Geschädigte in 10 Jahren kommt, weil er doch eine 30-jährige Herstellergarantie auf Durchrostung der Karosserie bei Fahrzeuganschaffung mit eingekauft hatte. 

Könnte es sein, dass hierfür seitens der Versicherungswirtschaft bereits ein neues Risiko-Versicherungsprodukt für die Partnerwerkstätten enwickelt wurde ? Ja ich weiß, ein Schelm der schon wieder Böses denkt.

Virus

Dieser Beitrag wurde unter Aachen Münchener Versicherung, Erfreuliches, Haftpflichtschaden, Lustiges, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.