Schlagwort-Archive: AG Gardelegen

AG Gardelegen verurteilt Versicherungsnehmer und die ERGO Versicherung AG zur Zahlung restlicher Anwalts- und Sachverständigenkosten mit Urteil vom 2.6.2015 – 31 C 218/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend stellen wir Euch heute noch ein weiteres Urteil zu den restlichen Sachverständigenkosten sowie auch zur Beurteilung einer Haftungsfrage bei einem Verkehrsunfall mit Blutalkoholwerten bei dem verantwortlichen Kfz-Führer und zu Rechtsanwaltskosten vor. In diesem Fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ERGO, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Gardelegen verurteilt den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständigenkosten sowie der Halteranfragekosten mit Urteil vom 7.5.2015 – 31 C 319/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, von Bayreuth in Bayern geht es weiter nach Gardelegen in Sachsen-Anhalt. Vor dem dortigen Amtsgericht musste ein qualifizierter Kfz-Sachverständiger aus erfüllungshalber abgetretenem Recht des Unfallopfers die restlichen Sachverständigenkosten gegen den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG geltend machen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Gardelegen (Sachsen-Anhalt) verurteilt Versicherungsnehmerin der HUK-COBURG zur Zahlung restlichen Schadensersatzes in Form der Sachverständigenkosten und restlicher Reparaturkosten mit Urteil vom 25.9.2014 – 31 C 78/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, heute geben wir Euch ein Urteil vom 25.9.2014 der Amtsrichterin H. des Amtsgerichts in Gardelegen in Sachsen-Anhalt bekannt. Um nicht auf berechtigten Schadensersatz verzichten zu müssen, klagte das Unfallopfer den restlichen Schadensersatz bei dem zuständigen Amtsgericht Gardelegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, NfA, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Gardelegen spricht vollen Schadensersatz, Sachverständigenkosten, vorgerichtliche Anwaltskosten und Freistellung von den Deckungsanfragekosten zu (Urt. v. 2.11.2010 – 31 C 292/09 –

Die Unfallbeteiligten und die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung streiten um Schadensersatz aus einem Unfall, der sich auf dem Tankstellengelände in K. ereignet hat. Der Kläger hatte seinen Pkw an einer der dortigen Zapfsäulen abgestellt, um Kraftstoff zu tanken. Er war gerade dabei, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Rechtsschutzanfrage, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

AG Gardelegen (Sachsen-Anhalt) verurteilt HUK-VN zur Zahlung restlichen Sachverständigenhonorares aus abgetretenem Recht (31 C 313/09 vom 17.12.2009).

Mit Urteil vom 17.12.2009 – 31 C 313/09 – hat der Amtsrichter der 31. Zivilabteilung des Amtsgerichtes  Gardelegen den beklagten VN der HUK-Coburg verurteilt, an den klagenden Sachverständigen L. 225,65 Euro nebst Jahreszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Amtsgericht Gardelegen verurteilt Schädiger zur Zahlung restlichen Sachverständigenhonorars

Das AG Gardelegen hat mit Urteil vom 08.07.2008 (31 C 117/08) den Schädiger verurteilt an den Kläger einen Betrag in Höhe von 133,30 € nebst Zinsen zu zahlen. Die Kosten des Rechtsstreites hat der Beklagte zu tragen. Das AG Gardelegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Gardelegen urteilt erneut wegen restlichen SV-Honorars gegen VN der HUK-Coburg (31 C 391/07 vom 10.04.2008)

Das AG Gardelegen hat mit Urteil vom 10.04.2008 – 31 C 391/07 – HUK-VN verurteilt, 449,88 € nebst Zinsen sowie weitere Anwaltskosten in Höhe von 47,48 € nebst Zinsen zu zahlen. Die Kosten des Rechtsstreites sind der Beklagten auferlegt worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bagatellschaden, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Erneutes SV Honorarurteil gegen HUK-Coburg

In den Sachverständigenhonorarprozessen hat die HUK-Coburg eine erneute Schlappe hinnehmen müssen. So hat das Amtsgericht Gardelegen mit Urteil vom 24.01.2008 (Aktenzeichen 31 C 343/07) die Schädigerin und die HUK-Coburg als Gesamtschuldner verurteilt, an den klagenden Sachverständigen restliches nicht erstattetes Gutachterhonorar in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Audatex, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare