Archiv der Kategorie: NfA

Das historische Grundsatzurteil des VI. Zivilsenates des BGH zur Wertverbesserung bei Neu für Alt (BGH Revisionsurteil vom 24.3.1959 – VI ZR 90/58 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Wochenbeginn stellen wir Euch hier ein historisches Grundsatzurteil des VI. Zivilsenates des BGH aus dem Jahr 1959 zum Thema Wertverbesserung (NfA) im Rahmen des Schadensersatzprozesses vor. Zu Recht hatte der VI. Zivilsenat damals unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, NfA, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

AG Hamburg weist Klage auf Zahlung von Sachverständigenkosten gegen Allianz-Versicherung ab mit bemerkenswerter Begründung

Mit einem aktuellen Urteil hat das AG Hamburg einen neuen Schauplatz für Kürzung bzw. Versagung von Sachverständigenkosten eröffnet. Die Begründung des Gerichts ist auf den ersten Blick zwar schlüssig, auf den zweiten und dritten Blick wird jedoch klar, dass der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, NfA, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

AG Ansbach: Nach unverschuldetem Verkehrsunfall hat Geschädigter Anspruch auf Ersatz von Kindersitzen ohne Abzug Neu für Alt (AG Ansbach Urteil vom 19.10.2016 – 5 C 721/16 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, zum Wochende stellen wir Euch hier ein Urteil des AG Ansbach zur Erstattung von Kindersitzen nach einem Verkehrsunfall gegen die Itzehoer Versicherung mit interessanten Ausführungen zur Thematik „Neu für Alt“ vor. Durch einen vom Versicherungsnehmer der Itzehoer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Itzehoer Versicherung, NfA, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

AG Halle an der Saale spricht der Geschädigten im Wege der fiktiven Schadensabrechnung die erforderlichen Reparaturkosten, die Sachverständigenkosten sowie die anteiligen Anwaltskosten und Rechtsschutzkosten gegen die Aachen Münchener Versicherungs AG mit Urteil vom 28.7.2016 – 92 C 2155/16 – zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, zum Wochenbeginn stellen wir Euch hier ein Urteil aus Halle an der Saale zur Schadenregulierung bei fiktiver Schadensabrechnung mit Vorschaden, zu den Sachverständigenkosten, zu den Rechtsanwaltskosten und zur Erstattung der Kosten für die Rechtsschutzversicherung gegen die Aachen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, NfA, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

AG München verurteilt die HUK-COBURG Allg. Vers. AG und deren Versicherte zur Zahlung restlicher fiktiver Schäden, außer Entsorgungskosten, und restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 16.9.2016 – 322 C 2647/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, heute stellen wir Euch hier ein Urteil aus München zur Kausalität, zur fiktiven Abrechnung und zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG und deren Versicherungsnehmer vor. Bis auf die (rechtsfehlerhaft) gestrichenen Entsorgungskosten ist das Urteil des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, NfA, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten, Werkstattrisiko | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Leipzig entscheidet zur Haftungsverteilung, zur fiktiven Abrechnung, zum Nutzungsausfall und zu den Anwaltskosten gegen die Aachen Münchener Vers. AG mit Urteil vom 1.6.2015 – 04 O 2771/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Sonntag stellen wir Euch hier ein Urteil aus Leipzig zur Haftungsteilung, zur fiktiven Abrechnung, zum Nutzungsausfall und zu den Rechtsanwaltskosten gegen die Aachen Münchener Versicherung sowie deren Versicherungsnehmer vor. Da die Aachen Münchener Versicherungs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, HP Claim Controlling, Lohnkürzungen, NfA, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Stundenverrechnungssätze, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Cuxhaven verurteilt VGH zur Zahlung vorgerichtlich gekürzter Stundensätze und Verbringungskosten auch bei fiktiver Abrechnung mit Urteil vom 24.9.2014 – 5 C 90/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier geben wir Euch ein prima Urteil zur fiktiven Abrechnung und Kürzung der VGH zu Stundenverrechnungssätzen und Verbringungskosten nebst Sitzungsprotokoll bekannt. Leider hatte der Anwalt die Wertverbesserung „vergessen“, wodurch sich die Aufbürdung der anteiligen Verfahrenskosten ergibt. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Lohnkürzungen, NfA, Stundenverrechnungssätze, Urteile, Verbringungskosten, VGH Hannover | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Gardelegen (Sachsen-Anhalt) verurteilt Versicherungsnehmerin der HUK-COBURG zur Zahlung restlichen Schadensersatzes in Form der Sachverständigenkosten und restlicher Reparaturkosten mit Urteil vom 25.9.2014 – 31 C 78/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, heute geben wir Euch ein Urteil vom 25.9.2014 der Amtsrichterin H. des Amtsgerichts in Gardelegen in Sachsen-Anhalt bekannt. Um nicht auf berechtigten Schadensersatz verzichten zu müssen, klagte das Unfallopfer den restlichen Schadensersatz bei dem zuständigen Amtsgericht Gardelegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, NfA, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Dinslaken verurteilt den Bayer. Versicherungsverband zur Zahlung restlicher Mietwagenkosten nach Schwacke, restlicher Sachverständigenkosten, der Wertminderung und der Anwaltskosten mit Urteil vom 25.6.2014 – 30 C 91/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum Wochenbeginn geben wir Euch hier ein Urteil aus Dinslaken zu den Mietwagenkosten, den Sachverständigenkosten, der Wertminderung, den Rechtsanwaltskosten und zur Unkostenpauschale gegen den Bayerischen Versicherungsverband bekannt. Seitens des Versicherers wurde wieder alles bestritten. Dabei vergißt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bayerischer Versicherungsverband, DEKRA, Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, NfA, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Urteile pro Schwacke, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Saarländisches OLG hebt 100 Euro Nebenkostendeckelungsurteil des LG Saarbrücken mit Urteil vom 08.05.2014 (4 U 61/13) auf und verurteilt Allianz Versicherung AG zur Erstattung des vollständigen Sachverständigenhonorars

Im Nachgang zu den beiden „Murks-Urteilen“ des AG Saarbrücken und LG Saarbrücken nun einmal etwas Positives aus dem Saarland – zumindest für die Kfz-Sachverständigen. Für den Präsidenten des Landgerichts Saarbrücken und Vorsitzenden der 13. Zivilkammer kommen die Einschläge gegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Erfüllungsgehilfe, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, NfA, Rechtsanwaltskosten, Rechtsschutzanfrage, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile, Wertm. ältere Fahrzeuge, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Zur post-närrischen Zeit ein Urteil des AG Saarbrücken zum Ablachen (AG Saarbrücken Urteil vom 27.2.2014 – 120 C 572/13 (05) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, um es gleich zu sagen: Wir haben lange überlegt, ob wir das folgende Urteil des AG Saarbrücken überhaupt veröffentlichen sollten. Nach langem Hin und Her haben wir uns entschieden, das nachfolgende Pamphlet aus Saarbrücken zum Ablachen (obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, NfA, Reparaturbestätigung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

LVM-Versicherung kürzt den Schadensersatz des Unfallopfers um 14,76 € und erhält im Prozess mit der Verurteilung die vielfach höheren Anwalts- und Gerichtskosten und Zinsen auferlegt (Urteil des AG Hagen vom 22.1.2014 -11 C 281/13 -).

Sehr geehrte Captain-Huk-Leser , nachfolgend geben wir Euch hier ein Urteil aus Hagen gegen die LVM Versicherung aus abgetretenem Recht bekannt. Bei einer Kürzug der berechtigten Schadensersatzansprüche des Unfallopfers um  14,76 € hat der nachfolgende Prozess der Versicherung ein Vielfaches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, NfA, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare