Schlagwort-Archive: AG Heidelberg

AG Heidelberg verurteilt die HUK-COBURG Allg. Vers. AG zur Zahlung der vorgerichtlich gekürzten Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht mit lesenswertem Urteil vom 5.2.2016 – 27 C 57/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, nachstehend veröffentlichen wir für Euch hier ein umfangreiches Urteil aus Heidelberg zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG. Mir klaren und deutlichen Worten hat das erkennende Amtsgericht Heidelberg auf 8 Seiten begründet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Heidelberg verurteilt KRAVAG-Logistic-Versicherungs AG zur Zahlung restlicher abgetretener Sachverständigenkosten mit lesenswertem Urteil vom 22.7.2014 – 27 C 72/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier geben wir Euch heute ein positives Urteil des AG Heidelberg zu den restlichen  Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht bekannt. In diesem Fall war es die KRAVAG Logistic – Versicherungs AG, die meinte, eigenmächtig die berechneten Sachverständigenkosten kürzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, KRAVAG Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

AG Heidelberg entscheidet mit Urteil vom 6.6.2013 – 21 C 95/13 – zu den 1.8 – Anwaltsgebühren nach einem Verkehrsunfall.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum Wochenende noch ein erfreuliches Urteil auch für unsere mitlesenden Rechtsanwälte. Die erkennende Amtsrichterin bei dem Amtsgericht Heidelberg hat den Nagel auf den Kopf getroffen, indem sie feststellt, dass in dem konkreten Fall und dem Regulierungsverhalten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DEVK Versicherung, Erfreuliches, Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

AG Heidelberg entscheidet über die Erstattungsfähigkeit eines Kostenvoranschlages i.H.v. ca. 70,– € mit Urteil vom 22.6.2012 – 21 C 357/11 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier gebe ich Euch einmal ein typisches Beispiel, wie man aus einem Streitwert von 90 Euro für einen nicht bezahlten Kostenvoranschlag ein Vielfaches  produzieren kann – und natürlich zum Nutzen der Versicherten. Das Gericht hat hinsichtlich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bagatellschaden, Das Allerletzte!, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, R+V Versicherung, Unglaubliches, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

AG Heidelberg: auch hier gilt Schwacke, Fraunhofer ist abgelehnt

Mit Datum vom 31.01.2011 (24 C 427/10) hat das Amtsgericht Heidelberg die beteiligte Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 205,02 € zzgl. Zinsen  sowie vorgerichtlicher RA-Kosten verurteilt. Das Gericht legt bei der Schätzung des Normaltarifs die Schwacke-Liste zugrunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Heidelberg verurteilt HUK Coburg zur Zahlung restlichen Sachverständigenhonorars (23 C 239/07 vom 20.12.2007)

Das AG Heidelberg hat mir Urteil vom 20.12.2007 (23 C 239/07) die HUK Coburg Haftpflichtunterstützungskasse Kraftfahrender Beamter Deutschlands A.G. verurteilt, nicht reguliertes restliches Sachverständigenhonorar zu zahlen. Allerdings hat das Amtsgericht ein Gerichtsgutachten in Auftrag gegeben, das Honorar des Sachverständigen S. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar