Neue Blechschild-Werbung der HUK-Coburg

Der TV-Bericht in der Aktuellen Stunde (WDR-Fernsehen) vom 9. Februar 2009 befasste sich u.a. mit dem Thema “Wie klappt’s mit dem Versicherungsschaden? Das damalige Fazit: Vollkasko ist noch lange kein Vollschutz!

Hier nochmal der Beitrag zur Erinnerung:

 HUK-Coburg lässt Versicherte im Regen stehen

Nun verspricht die HUK-Coburg doch tatsächlich, ihre Versicherten nicht mehr im Regen stehen zu lassen. Eine Botschaft die wohl tausendfach gern gehört werden wird, insbesondere von denen, die bereits viele Jahre um ihre Ansprüche aus materiell erlittenem Schaden aber auch um die Auszahlung von Schmerzensgeldern kämpfen. Allein, die Investition in einen „Regenschirm“ bzw. in noch so viele blinkende (Blech)Schilder wird es nicht richten. Da bin ich mir ganz sicher.

Hager Moss Film setzt HUK-Coburg in Szene

(……..)

Im Fokus stehen der Schadensservice, die Beratung und die nach Aussage der Werbung niedrigen Beiträge. Das Key-Visual der Versicherung, ein Schutzschild, spielt wie in den vorherigen Auftritten eine tragende Rolle.

Die drei Protagonisten tragen Blechschilder bei sich, wie einst die Ritter der Tafelrunde. Es soll sie in Notfallsituationen beschützen, zum Beispiel, wenn sie sich mit den Folgen von Autounfällen herumschlagen müssen.

Quelle: RED BOX, alles lesen bzw. Spot ansehen: >>>>>>>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Kaskoschaden, TV - Presse abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Neue Blechschild-Werbung der HUK-Coburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.