Schlagwort-Archive: LG Hildesheim

Berufungskammer des LG Hildesheim spricht die fiktiven Verbringungskosten zu mit Urteil vom 1.4.2010 – 7 S 254/09 – .

 Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachstehend gebe ich Euch  ein Fiktivurteil aus Hildesheim zum Thema Verbringungskosten bekannt. Zutreffend hat die Berufungskammer die erforderlichen Verbringungskosten auch bei fiktiver Schadensabrechnung zugesprochen. Denn der fiktiv abrechnende Geschädigte, der zulässigerweise von seinem Dispositionsrecht Gebrauch macht, seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Hildesheim entscheidet zur Erstattungspflicht der Kosten des Kostenvoranschlages mit Berufungsurteil vom 4.9.2010 – 7 S 107/09 –

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, die Redaktion dieses Blogs läßt nichts unversucht, um die Leser umfassendst zu informieren. Hier nun das vollständige Urteil aus Hildesheim zum Thema Kostenvoranschlag, das ich am 11.01.2010 bereits beschrieben hatte. Die Begründung der Berufungskammer hinsichlich der Erstattungspflicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Hildesheim bestätigt fiktive Schadensabrechnung auch auf Basis eines Kostenvoranschlages ( 7 S 107/109 vom 04.09.2009)

Das LG Hildesheim (Niedersachsen) hat mit Urteil vom 4.9.2009 – 7 S 107/109 – entschieden, dass auch bei fiktiver Schadensabrechnung die Kosten eines Kostenvoranschlages erstattungsfähig sind. Dies gilt erst recht für Gutachterkosten. Aus dem Tatbestand: Der Kläger erlitt bei einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Quotenschaden, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare