Schlagwort-Archive: AG Landshut

AG Landshut spricht mit bedenklicher Begründung im Rechtsstreit gegen die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse nur einen Teil der berechneten Sachverständigenkosten im Schadensersatzprozess zu (AG Landshut Urteil vom 11.7.2017 – 2 C 858/17 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, nach dem im Ergebnis positiven Urteil aus Hamburg, das wir Euch heute Mittag vorgestellt hatten, veröffentlichen wir jetzt noch ein mehr als bedenkliches Urteil des AG Landshut im Rechtsstreit gegen die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse. Das nachfolgende Urteil ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

AG Landshut wendet den Schwacke-Mietpreisspiegel an und verurteilt zur Zahlung der restlichen Mietwagenkosten mit Urteil vom 8.1.2016 – 2 C 1389/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch ein Urteil aus Landshut zu den Mietwagenkosten vor. Das erkennende Gericht hat sich unserer Meinung nach zu Recht auf den Schwacke-Mietpreisspiegel gestützt und sich gegen die Fraunhofer-Erhebung ausgesprochen. Allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Die HUK-COBURG erleidet vor dem AG Landshut mit Urteil vom 13.11.2015 – 2 C 892/15 – eine bittere Schlappe mit Zahlung der restlichen Sachverständigenkosten und Tragung der Rechtsschutzkosten der HUK-Rechtschutzversicherung.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Landshut zu den restlichen Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG  mit teilweise interessanter Begründung vor. Außerdem muss die HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G noch die vorgerichtlichen Kosten an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Landshut verurteilt zur Freistellung der restlichen Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG mit Urteil vom 23.4.2013 – 3 C 284/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend stellen wir Euch ein etwas älteres Urteil aus Bayern vor. Leider hat der erkennende Amtsrichter des Amtsgerichts Landshut im Rechtsstreit des Geschädigten gegen die HUK-COBURG hier einiges falsch gemacht. Es wurde die Angemessenheit geprüft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

AG Landshut verurteilt Bayerischer Versicherungsverband Versicherungs AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht mit kritikfähigem Urteil vom 13.8.2013 – 1 C 1081/12 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum Wochenanfang geben wir Euch hier ein Sachverständigenkostenurteil aus Landshut unter Zubilligung von „angemessenen“ Fahrtkosten im Schadensersatzprozess bekannt. Nach Ansicht des Gerichts darf der Geschädigte einen Sachverständigen seines Vertrauens also nur dann hinzuziehen, wenn der sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Bayerischer Versicherungsverband, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

AG Landshut verurteilt unter Verwendung der Schwacke-Liste die Generali-Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten (10 C 164/11 vom 05.01.2012)

Mit Datum vom 05.01.2012 (10 C 164/11) hat das Amtsgericht Landshut die Generali Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 498,83 € zzgl. Zinsen sowie vorgerichtlicher RA-Kosten verurteilt. Das Gericht nimmt eine Schätzung auf der Basis der Schwacke-Liste vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

AG Landshut verurteilt die Zurich Insurance mit Sitz in Bonn zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 9.9.2011 – 3 C 1445/11 -.

Hallo verehrte Captain-HUK-Leser, zum Wochenende nun noch ein Urteil aus Landshut. In diesem Rechtsstreit war die Zurich-Versicherung gescheitert.  Bemerkenswert ist allerdings die Begründung der Beklagten:  Soweit klägerseits auf eine Honorarbefragung von Sachverständigen verwiesen worden sei gelte, dass diese Honorarbefragung kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, Zurich Versicherung Gruppe | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

AG Landshut entscheidet bei Schadensquotelung gegen AG Siegburg (3 C 1392/10 vom 23.08.2010).

Das auch hier im Blog äußerst heftig kritisierte Urteil des AG Siegburg bezüglich der vollen Erstattungsfähigkeit der Sachverständigenkosten bei Quotelung des Unfallschadens hat nunmehr ein konträres Urteil des AG Landshut vom 23.8.2010 – 3 C 1392/10 – hervorgerufen. Danach sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Quotenschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

Das AG Landshut verurteilt HUK-Coburg Versicherung zur Erstattung von Stundenverrechnungssätzen der markengebundenen Fachwerkstatt, zum Ausgleich der Verbringungskosten und zur Bezahlung des Sachverständigenhonorars (1 C 946/09 vom 23.03.2010)

Mit Entscheidung vom 23.03.2010 (1 C 946/09) wurde die HUK-Coburg Allgemeine Versicherung AG durch das Amtsgericht Landshut zur Erstattung weitere Schadensersatzpositionen im Rahmen der fiktiven Abrechnung verurteilt. Es handelte sich hierbei um die Stundenverrechnungssätze der markengebundenen Fachwerkstatt sowie die Verbringungskosten. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bagatellschaden, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das AG Landshut verurteilt HUK-Coburg zur Erstattung der restlichen Sachverständigenkosten (3 C 2242/08 vom 16.01.2009)

Mit Entscheidung vom 16.01.2009 (3 C 2242/08) wurde die HUK-Coburg Allgemeine Versicherung AG durch das Amtsgericht Landshut zur Erstattung des restlichen Sachverständigenhonorars verurteilt. Der Sachverständige klagte aus abgetretenem Recht. Das Gericht führt in den Gründen u.a. aus;  für die Erstattung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Das AG Landshut verurteilt HUK-VN zur Erstattung des restlichen Sachverständigenhonorars (10 C 1324/09 vom 21.01.2010)

Mit Urteil vom 21.01.2010 (10 C 1324/09) wurde ein Versicherungsnehmer der HUK Coburg durch das Amtsgericht Landshut zur Erstattung des restlichen Sachverständigenhonorars verurteilt. Aus den Gründen: Endurteil 1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 135,93 € nebst Zinsen hieraus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, RDG, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Das AG Landshut verurteilt den HDI zur Erstattung der UPE-Zuschläge sowie zur Zahlung der Verbringungskosten

Mit Entscheidung vom 24.07.2009 (12 C 1963/08) wurde die HDI Direkt Versicherung durch das Amtsgericht Landshut dazu verurteilt, weitere Reparaturkosten im Rahmen der fiktiven Abrechnung zu erstatten. Es handelte sich hierbei um die Positionen Ersatzteilpreisaufschläge sowie die Verbringungskosten. Die Erstattung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Stellungnahme, UPE-Zuschläge, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar