Archiv des Autors: RA Reckels

Über RA Reckels

Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht, Notar Biete Zusammenarbeit von Unfallgeschädigten, Werkstatt, Sachverständigen und Anwalt zur Schadenoptimierung an. Abwicklung der Unfallschäden erfolgt über die Web/Akte, d.h. online. Infos unter www.unfallschaden.tv und unter www.onlineadvokaten.de

Kein Nachbesichtigungsrecht des Versicherers! LG Lübeck Beschluss vom 19. April 2013 – 16 O 19/12

Aus den Gründen: … Die Beklagte hat auch Veranlassung zur Klage gegeben. Denn der Kläger war nicht verpflichtet, das beschädigte Fahrzeug für eine Nachbesichtigung zur Verfügung zu stellen. Dies ergibt sich auch nicht aus § 119 Abs. 3 VVG. Abgesehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nachbesichtigung, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Hamburg urteilt zur Anwaltseinschaltung über die Werkstatt

aus den Gründen: … Gemäß §495a ZPO bestimmt das Gericht das Verfahren nach billigem Ermessen. Innerhalb dieses Entscheidungsrahmens berücksichtigt das Gericht grundsätzlich den gesamten Akteninhalt. Die Klägerin hat den Streitgegenständlichen Anspruch aus §§ 7, 17 StVG, 115 VVG schlüssig begründet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, RDG, Rechtsanwaltskosten, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

AG Gronau zu Verbringungskosten und Kosten eines Kostenvoranschlags

Mit Urteil vom 27. September 2012, Az: 1 C 148/11 hat das Amtsgericht Gronau die Erstattungsfähigkeit von Verbringungskosten und Kosten eines Kostenvoranschlags bestätigt.  Aus den Gründen:…. Bei der gemäß § 17 StVG vorzunehmenden Abwägung der beiderseitigen Verschuldens – und Verursachungsbeiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Unkostenpauschale, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch AG Rockenhausen spricht weitere SV-Kosten zu (4 C 508/12 vom 12.10.2012)

Mit Urteil vom 12. Oktober 2012 hat das Amtsgericht Rockenhausen Az. 4 C 508/12 dem klagenden Sachverständigen weitere 184,98 € nebst Zinsen zugesprochen. Aus den Gründen: … Die Sachverständigenkosten sind i.H.v. 595,89 € zu ersetzen, so dass dem Kläger nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DA Allgemeine/DA direkt Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Mehrwertsteuer, Verbringungskosten, Abschleppkosten und Anwaltskosten bei fiktiver Abrechnung nach niederländischem Recht.

Das Amtsgericht Gronau hat mit Urteil vom 3. August 2012 Az. 2 C 96/10 wie folgt erkannt: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 190,29 € nebst Zinsen i.H.v.5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz hieraus seit dem 16. Februar 2010 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschleppkosten, Fiktive Abrechnung, Mehrwertsteuer, Rechtsanwaltskosten, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Autofahrer empfänglich für Ausbau der Schadensteuerung

Drei Viertel der Autofahrer in Deutschland sind bei einem Unfallschaden grundsätzlich bereit, der Werkstatt-Empfehlung ihres Versicherers zu folgen und den Schaden am eigenen Fahrzeug dort reparieren zu lassen. Selbst wenn die Werkstatt-Empfehlung von der Assekuranz des Unfallgegners kommt, zeigen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, Lohnkürzungen, Netzfundstücke, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Sich zu wehren lohnt sich!

Mit freundlicher Unterstützung des Herrn Mario Stoll veröffentlichen wir unter den nachfolgenden Verlinkungen einige Beschlüsse zum Urheberrecht. Sehr lesenswert ist hier der Beschluß des LG Hamburg vom 03.02.2011, den wir als erstes verlinken. Die Beschlüsse sind im pdf-Format hinterlegt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Urheberrecht, Urteile | 18 Kommentare

Aufruf zur kostenlosen Listung auf unfallschaden.tv

Sehr geehrte Damen und Herren, da eine rechtsprechungskonforme Abwicklung von Unfallschäden durch das Schadenmanagement der Versicherer immer schwieriger wird, habe ich mich entschlossen, in einem eigenen Videoblog mit App (unfallschaden.tv) eine Liste von Sachverständigen zu führen, bei denen sich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Haftpflichtschaden, In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Niederländische MWST ist bei fiktiver Abrechnung erstattungsfähig!

Bei der Abrechnung von Unfällen im Ausland wird häufig übersehen, dass die dortige Umsatzsteuer nach dortigem Recht auch bei fiktiver Abrechnung erstattungsfähig sein kann. Anders als in Deutschland besteht beispielsweise in den Niederlanden keine der Vorschrift des § 249 Abs. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Haftpflichtschaden, Urteile, Willkürliches | 7 Kommentare

Kosten der Einholung der Deckungszusage des Rechtsschutzversicherers sind erstattungsfähiger Schaden

Aus den Urteilsgründen des Amtsgerichts Gronau vom 09.08.2010 Az: 11 C 47/08: …V. Die Klägerin kann von den Bekl. gem. § 7 StVO, 115 VVG , 823, 249 BGB die Freistellung bezüglich der Rechtsanwaltskosten für die Einholung einer Deckungszusage bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Videoseminar zur Mietwagenproblematik

Unser geschätzter Kommentator Assessor Joachim Otting hat im Rahmen eines kostenlosen sogenannten On Demand – Seminars für jedermann die rechtlichen Probleme rund um den Mietwagen und die Erstattungsfähigkeit von Mietwagenkosten erläutert. Für Interessierte hier der Link: http://video01.advobildung.de/stream/?code=5IVVCRX5WCURV73BJARH4TMCLNZUMIFX

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Netzfundstücke, Nutzungsausfall, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Kein Mittelwert zwischen Fraunhofer und Schwacke

Das Landgericht Frankenthal hat mit einem Urteil vom 23. Dezember 2009 Az. 2 S 136/09 entschieden, dass der Schwacke – Mietpreisspiegel nach wie vor eine geeignete Schätzgrundlage ist. Für die Bildung eines Mittelwertes zwischen Schwacke und Frauenhofer besteht kein Anlass. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar