Schlagwort-Archive: Ummeldekosten

LG Hagen urteilt zu der Schadensregulierung mit Mietwagenkosten, Nutzungsausfallentschädigung, Sachverständigenkosten, Anwaltskosten, Restkraftstoff im Tank, Ummeldekosten und der allgemeinen Unkostenpauschale mit Urteil vom 19.10.2015 – 4 O 267/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, als erste Wochenendlektüre veröffentlichen wir hier für Euch ein umfangreiches Urteil aus Hagen zur Schadensregulierung und zur Frage der Haftungsteilung. Thematisiert wurden auch die Mietwagenkosten, die Unkostenpauschale, die Ummeldekosten, die im vorliegenden Fall auch fiktiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Nutzungsausfall, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Urteile Mietwagen, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Neubrandenburg verurteilt die Provinzial Nord Brandkasse AG und deren Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner zur Zahlung restlicher Reparaturkosten im 130%-Bereich mit Urteil vom 4.5.2016 – 104 C 507/15 – .

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Sonntag stellen wir Euch hier ein interessantes Urteil aus Neubrandenburg zur 130%-Regelung gegen die Provinzial Nord Brandkasse AG und deren Versicherugsnehmer vor. Wieder einmal versuchte die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung eine Schadensabrechnung im 130 %-Bereich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 130%-Regelung, Haftpflichtschaden, Provinzial Versicherung, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Mannheim sieht Unfallschaden wie der Geschädigte als wirtschaftlichen Totalschaden an und verwirft Schadensabrechnung der beklagten Kfz-Haftpflichtversicherung mit Berufungsurteil vom 13.2.2014 – 10 S 71/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum beginnenden Wochenende veröffentlichen wir hier noch ein interessantes Berufungsurteil des LG Mannheim vom 13.2.2014 – 10 S 71/13 -. Während der Geschädigte in diesem konkreten Fall von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausging, versuchte die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschleppkosten, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Restwert - Restwertbörse, Unkostenpauschale, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wertminderung, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Allianz erleidet Schiffbruch bei dem AG München auf ganzer Linie mit Urteil vom 13.2.2014 – 334 C 28838/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, es gibt offenbar Dinge, die es einfach nicht geben darf. Da bestreitet eine Kfz-Haftpflichtversicherung aus München bezüglich der Folgen eines von ihrem VN schuldhaft verursachten Verkehrsunfalls einfach Alles. Ich glaube, die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung, die Allianz Vers-AG, wollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Erfüllungsgehilfe, Ersatzteilzuschläge, Lohnkürzungen, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, UPE-Zuschläge, Verbringungskosten, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Das LG Ravensburg, Az.: 2 0 242/13 vom 09.01.2014 verurteilt den Fahrer, den VN und den Versicherer, die Provinzial Rheinland Versicherung AG zur Schadensersatzleistung

Der Beitrag: GDV zum Ablachen? – Dr. Norbert Rollinger: “An den Vorwürfen zur Zahlungsverzögerung ist nichts dran”   vom 08.01.2014 veranlasste einen Kollegen, zum Beweis von Zahlungsverzögerungen bzw. Zahlungsverweigerungen seitens der Kfz-Haftpflichtversicherer, hier der Provinzial Rheinland Versicherung AG, uns das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Provinzial Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

LG Kiel entscheidet zu den einzelnen Schadenspositionen, insbesondere zur Abrechnung eines wirtschaftlichen Totalschadens mit Anschaffung eines Neufahrzeuges und der Anrechnung der Umsatzsteuer sowie des Resttankinhalt unter anderem mit Urteil vom 19.7.2013 – 13 O 60/12 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier nun geben wir Euch ein umfangreiches Urteil der 13. Zivilkammer des LG Kiel zur Schadensabwicklung und Schadensberechnung bekannt. Insbesondere von Wichtigkeit ist die Entscheidung des Gerichts für die Abrechnung eines wirtschaftlichen Totalschadens mit Ersatzbeschaffung durch den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschleppkosten, Benzinrest, Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Restwert - Restwertbörse, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Heinsberg entscheidet zu der Nutzungsausfallentschädigung mit Urteil vom 9.1.2012 – 36 C 92/11 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier nun einmal wieder ein Nutzungsausfallentschädigungsurteil  aus Heinsberg am Niederrhein. Es ging um den Nutzungsausfall für ein verunfalltes Kraftfahrzeug, das durch den Unfall Totalschaden erlitt. Der Nutzungswille war vom Geschädigten vorgetragen worden. Die Beklagte hat dem nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

AG Heinsberg entscheidet unter anderem über fiktiven Nutzungsausfall mit Urteil vom 21.8.2009 -14 C 80/09- und wird vom LG Aachen bestätigt -5 S 237/09 – vom 30.10.2009

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachstehend gebe ich Euch  ein Urteil aus Heinsberg / Niederrhein und die gerichtliche Verfüggung des Vorsitzenden der Berufungskammer des LG Aachen bekannt. Interessant ist hier die Zusprechung von „fiktivem Nutzungsausfall“. Die von den Beklagten eingelegte Berufung blieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Amtsrichterin des AG Heinsberg urteilt zu dem Nutzungsausfall und zu den Rechtsanwaltskosten mit Urteil vom 8.2.2008 – 16 C 209/07 – .

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachfolgend gebe ich Euch ein Urteil des AG Heinsberg zum Nutzungsausfall und zu den Rechtsanwaltskosten bekannt. Ich gebe zu, dass das Urteil nicht gerade das aktuellste ist. Aber wegen seiner ztutreffenden Feststellungen meint die Redaktion, dass das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Landau in der Pfalz entscheidet umfassend über Mietwagenkosten, Abmeldekosten, Ummeldekosten und Resttankinhalt mit Urteil vom 26.8.2011 -4 C 236/11- .

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachfolgend gebe ich Euch ein interessantes Urteil aus der Pfalz zu den Mietwagenkosten, den Abmeldekosten, zur Unkostenpauschale und zum Benzinrest bekannt. Zutreffend hat die erkennende Richterin der 4. Zivilabteilung des AG Landau in der Pfalz darauf hingewiesen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Benzinrest, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Rechtsanwaltskosten, Unkostenpauschale, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

AG Frankfurt am Main verurteilt VHV Versicherung zur Erstattung des restlichen Schadensersatzes (Az.: 32 C 1699/10 – 18 vom 17.12.2010)

Mit Entscheidung vom 17.12.2010 (32 C 1699/10 – 18) wurde die VHV Versicherung durch das Amtsgericht Frankfurt am Main zur Erstattung von weiterem Schadenersatz verurteilt. Die VHV wollte den Schaden fiktiv auf Basis der Nettoreparaturkosten – gekürzt nach einem „Prüfbericht“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfreuliches, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Urteile, Urteile Mietwagen, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Richterin des AG München wendet doppelten Anscheinsbeweis zur 100prozentigen Haftung des Unfallverursachers an (Urt. v. 23.9.2010 – 341 C 22749/08 -).

Die Amtsrichterin der 341. Zivilabteilung des AG München ist mit einem bemerkenswerten Urteil vom 6.10.2010 – 341 V 22749/08 – ( doppelter Anscheinsbeweis gegen den Schädiger) zu dessen 100 prozentiger Haftung gelangt bei eine Verkehrsunfall, der darauf zurückzuführen ist, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar