Suchergebnisse für: § 79 ZPO

BGH – VI ZR 201/10 vom 29.11.2011 – Ein mitverklagter Haftpflichtversicherer unterliegt nicht den Schranken des § 79 ZPO

Wird nach einem Verkehrsunfallgeschehen allein der Schadenverursacher verklagt, ist dessen Haftpflichtversicherer nach § 79 ZPO vom Verfahren ausgeschlossen, da die  Voraussetzungen des § 79 ZPO dann nicht vorliegen (siehe Captain-HUK ). Im Falle der Verurteilung des Versicherungsnehmers ist der Versicherer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

AG Kerpen hat nur „widerwillig“ den Kfz-Haftpflichtversicherer gemäß § 79 ZPO mit Beschluss vom 29.12.2015 – 104 C 231/15 – zurückgewiesen.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, immer häufiger ist die Prozessführungsbefugnis durch den Kfz-Haftpflichtversicherer Thema bei den Amtsgerichten. Bei den Landgerichten kann dieses Thema nicht aufkommen, da bei den Landgerichten Anwaltszwang besteht. Aber bei den Amtsgerichten tragen die Versicherer häufig vor, ihren Versicherten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aioi Nissay Dowa Versicherung, Haftpflichtschaden, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

LG Düsseldorf – 14c O 137/15 – vom 26.11.2015 – Unterlassungsverfügung gegen Kfz-Versicherer HUK Coburg wegen Verstoß gegen § 79 ZPO

Bereits zum 1. Juli 2008 wurde die Vertretung im Zivilprozess – § 79 ZPO – neu geregelt. Zivilprozessordnung § 79 Parteiprozess (1) Soweit eine Vertretung durch Rechtsanwälte nicht geboten ist, können die Parteien den Rechtsstreit selbst führen. Parteien, die eine fremde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Unterlassung, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

§ 79 ZPO und seine Auswirkungen bei willkürlicher Anzeige einer Prozessbevollmächtigung

Was passiert eigentlich, wenn man die Schädiger gerichtlich auf Schadensersatzleistungen in Anspruch nimmt, nachdem die Versicherung (LVM) den Schadensersatz (rechtswidrig) verkürzt hatte? Da springen gleich mehrere panisch aus der Hecke die vorgeben, prozessbevollmächtigt zu sein. Hier ein Schreiben des Gerichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Mietwagenkosten, Prozessvollmacht § 79 ZPO, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 20 Kommentare

§ 79 ZPO: Zurückweisung der Versicherung als Prozessbevollmächtigte

Absender…. Mahngericht … Zurückweisung der … Versicherung als Bevollmächtigte gemäß § 79 ZPO Datum … Sehr geehrte Damen und Herren, in der o.a. Mahnsache wurde Widerspruch erhoben. Der Widerspruch erfolgte durch die …. Versicherung Adresse Die … Versicherung erklärte sich … Weiterlesen

Schreib einen Kommentar

AG Brühl weist HUK-Coburg von der Prozessvertretung nach § 79 ZPO zurück mit Beschluss vom 12.2.2014 – 22 C 232/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum Feierabend noch ein  weiterer ganz aktueller Beschluss vom 12.  Februar  2014 zur Prozessvollmacht nach § 79 ZPO des AG Brühl. Aktueller geht es kaum noch. Und wieder wurde die HUK-Coburg, weil sie nicht Prozesspartei war, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Zentral-Mahngericht des AG Euskirchen weist bereits im gerichtlichen Mahnverfahren die LVM Versicherung als Prozessbevollmächtigten gemäß § 79 ZPO zurück mit Beschluß vom 15.11.2013 -13-4579224-01-N -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, zum Sonntag noch ein Beschluss eines der beiden Zentralen Mahngerichte für Nordrhein-Westfalen, nämlich des für das Rheinland zuständigen Amtsgerichtes Euskirchen, zum Thema der Prozessvollmacht gemäß § 79 ZPO. Die LVM Versicherung, die (wie andere Versicherer es auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfreuliches, Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Mahnbescheid, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die Allianz Vers. sowie deren VNin erhalten kostenpflichtige Nachhilfestunden durch das Mahngericht Stuttgart und durch das Amtsgericht Karlsruhe zum Thema § 79 ZPO sowie zum Sachverständigenhonorar bei einem vermeintlichen Bagatellschaden (Urt. vom 27.08.2013 – 5 C 221/13)

Hier ein aktuelles Beispiel, das die Perversität des Schadensmanagements vieler Versicherer exemplarisch aufzeigt. Ein alltäglicher Fall von widerspenstischer Schadensregulierung mit einer Arroganz, die ihresgleichen sucht. Bei einem Schadensereignis vom 26.04.2012 in Karlsruhe wurde ein älterer Fiat Marea an der Felge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Bagatellschaden, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Mahnbescheid, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Sachverständigenhonorar, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

HUK Coburg und die fehlende Vertretungsberechtigung zur Prozessführung gemäß § 79 ZPO – Unwissenheit oder Nichtbeachtungserlass?

Noch immer nimmt die HUK Prozesse für deren beklagte VN auf, obwohl Haftpflichtversicherer nach § 79 ZPO nicht zu den vertretungsberechtigten Personen gehören. Wie auch im folgenden Beispiel geschehen, bei dem – wieder einmal – ein VN der HUK 24 AG verklagt wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Sachverständigenhonorar, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Bereits am 1.3.1951 – III ZR 9/50 – hatte der BGH unter Hinweis auf die bisherige Rechtsprechung des Reichsgerichts in Zivilsachen (RGZ 79, 61 ff.) in § 287 ZPO eine Darlegungs- und Beweiserleichterung zugunsten des Klägers gesehen.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, obwohl es dem einen oder dem anderen Leser hier nicht gefällt, dass wir die Rechtsprechung des BGH zum § 287 ZPO zusammenstellen, die nachweist, dass die jetzige Rechtsprechung des VI. Zivilsenates des BGH unter Mitwirkung des Bundesrichters … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beweiserleichterung - § 287 ZPO, BGH-Urteile, Personenschäden, Urteile, ZPO § 287 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

VI. Zivilsenat des BGH entscheidet unter Mitwirkung des Bundesrichters Wellner am 14.3.2006 – VI ZR 279/04 – zu konkret dargelegtem Schaden im Sinn und Zweck des § 287 ZPO.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nach den Urteilen aus Halle / Saale, Naumburg und Ansbach stellen wir Euch hier erneut ein BGH-Urteil vor. Auch dieses Mal handelt es sich um eine Revisionsentscheidung des für Schadensersatz zuständigen VI. Zivilsenates des BGH. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beweiserleichterung - § 287 ZPO, BGH-Urteile, Personenschäden, Urteile, ZPO § 287 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

AG Karlsruhe verurteilt die Verti Versicherung AG mit Urteil vom 18.10.2017 – 9 C 1824/17 – zur Zahlung der abgetretenen Sachverständigenkosten in Höhe von 279,65 €, bei einem vom Sachverständigen festgestellten Schadensbetrag von 612,76 €.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum beginnenden Wochende stellen wir Euch hier ein interessantes Urteil aus Karlsruhe zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die Directline Versicherung vor, die im Verlauf des Rechtsstreites in die Verti Versicherung AG umfirmiert wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Bagatellschaden, Direct Line, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, Verti Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare