Schlagwort-Archive: Stundenverrechnungssatz

AG Saarlouis verurteilt die AXA-versicherungs AG und deren Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner zur Zahlung restlichen Schadensersatzes, allerdings mit kritisch zu betrachtender Begründung im Urteil vom 30.11.2016 – 29 C 413/16 (16) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, da in diesem Blog regelmäßig nur kritisch zu betrachtende Urteile vermehrt Kommentare, wenn auch nicht immer sachlich,  hervorrufen, stellen wir Euch hier gleich noch ein Urteil aus dem Saarland, der Heimat des LG Saarbrücken, vor. In dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Axa Versicherung, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarbrücken verurteilt nur zu einem geringen Teil zur Zahlung restlichen Sachverständigenkosten gegen die VHV Allg. Vers. AG mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 25.8.2016 – 120 C 32/16 (05) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, heute am Freitag stellen wir Euch wieder ein mehr als kritisch zu betrachtendes Urteil aus Saarbrücken aus der 120. Zivilabteilung vor. Der erkennende Amtsrichter H. setzt dabei willig den ganzen Rechtsprechungsmist um, den seine Berufungskammer und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Allerletzte!, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stellungnahme, Stundenverrechnungssätze, Unglaubliches, Unkostenpauschale, Urteile, Verbringungskosten, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

AG Dortmund entscheidet mit mehr als kritisch zu betrachtendem Teilurteil zur fiktiven Schadensabrechnung und zu den Sachverständigenkosten (AG Dortmund Urteil vom 29.9.2016 – 425 C 5431/16 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, ich war ja der Meinung, dass das AG Kulmbach den Spitzenplatz an Schlechtleistung bei den Urteilsbegründungen belegt. Tatsächlich gibt es jedoch noch eine Steigerung. Ein Prof. Dr. hat in Dortmund ein Urteil abgesetzt, bei dem selbst dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, UPE-Zuschläge, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

AG Essen-Steele verurteilt nur zum Teil die bei der HUK-COBURG versicherte Unfallverursacherin zur Zahlung restlichen Schadensersatzes nach unverschuldetem Verkehrsunfall mit Urteil vom 3.8.2016 – 17 C 29/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, vom Rheinland aus Bonn geht es weiter ins Ruhrgebiet nach Essen-Steele. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil des Amtsgerichts Essen-Steele zur fiktiven Abrechnung und zu den Sachverständigenkosten gegen die bei der HUK-COBURG Versicherete persönlich vor. Vertreten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

AG Bitterfeld-Wolfen entscheidet mit Urteil vom 22.08.2016 – 7 C 43/15 – auf 17 Seiten gegen den VN und seine Zurich Versicherung auf Freistellung der restlichen Sachverständigenkosten

Nach widersprüchlichem Verhalten, und dementsprechend umfangreicher Beweisaufnahme durch das Gericht haftet die Zurich Versicherung zu 100%, auch hinsichtlich der Kosten für den Sachverständigen. Da regional üblich, sind auch fiktiv die Verbringungskosten zum Lackierbetrieb zu bezahlen. UPE-Aufschläge seien hingegen nicht zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bagatellschaden, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, UPE-Zuschläge, Verbringungskosten, Zurich Versicherung Gruppe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

AG Solingen urteilt mit teilweise kritisch zu betrachtender Begründung zur fiktiven Schadensabrechnung, zu den UPE-Zuschlägen, zu den Stundensätzen und zu den Sachverständigenkosten mit Urteil vom 29.1.2016 – 11 C 372/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachdem in den Kommentaren zu dem vorgehend veröffentlichten Urteil des AG Leipzig über fiktive Schadensabrechnung unterschiedlich geschrieben wird, veröffentlichen wir hier ein Urteil aus Solingen zur fiktiven Schadensabrechnung und zu den Sachverständigenkosten. Zu den UPE-Aufschlägen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Leipzig verurteilt die Sparkassen Versicherung Sachsen zur Zahlung restlichen Schadensersatzes bei fiktiver Schadensabrechnung mit Urteil vom 8.6.2016 – 113 C 441/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und-Leser, bevor es nun bald in die verdiente Weihnachtspause geht, stellen wir Euch hier noch ein Urteil aus Leipzig zur fiktiven Schadensabrechung mit Stundenverrechnungssätzen, Ersatzteilzuschlägen und Beilackierungskosten gegen die Sparkassen Versicherung Sachsen vor. Um es vorweg zunehmen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lackangleichung, Lohnkürzungen, Sparkassen Versicherung, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Berlin-Mitte verurteilt mit klaren Worten im Urteil vom 26.05.2016 – 4 C 3316/15 – die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse und ihren Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner zur Zahlung restlicher Reparaturkosten und restlicher Sachverständigenkosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, so kurz vor den Festtagen wollen wir Euch noch ein paar interessante Urteile vorstellen, damit wir es dann über die Weihnachtstage auch einmal etwas langsamer angehen lassen können. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Bergisch Gladbach spricht bei fiktiver Abrechnung die Preise der Markenfachwerkstatt sowie die UPE-Aufschläge und die Verbringungskosten mit Urteil vom 21.11.2016 – 61 C 23/16 – zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser, heute stellen wir Euch hier ein aktuelles Urteil aus Bergisch Gladbach zur fiktiven Schadensabrechnung und der Abrechnung der fiktiven Ersatzteilaufschläge sowie der fiktiven Verbringungskosten vor. Die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung, deren Name uns leider wieder nicht bekanntgegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AllSecur Versicherung, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, UPE-Zuschläge, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hoffentlich nicht HUK versichert – Teilkasko sowieso nicht?

Unter dem Titel Hoffentlich nicht HUK versichert – Kasko schon gar nicht? hatten wir am 19.03.2015 über den Umgang der HUK-Coburg-Allgemeine Versicherung AG mit ihren Kunden bei der Abwicklung eines Kaskoschadens berichtet. Mit dem damaligen Schreiben wurde Druck auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Allerletzte!, Ersatzteilzuschläge, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Kaskoschaden, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Unglaubliches, UPE-Zuschläge, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

LG Leipzig entscheidet zur Haftungsverteilung, zur fiktiven Abrechnung, zum Nutzungsausfall und zu den Anwaltskosten gegen die Aachen Münchener Vers. AG mit Urteil vom 1.6.2015 – 04 O 2771/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Sonntag stellen wir Euch hier ein Urteil aus Leipzig zur Haftungsteilung, zur fiktiven Abrechnung, zum Nutzungsausfall und zu den Rechtsanwaltskosten gegen die Aachen Münchener Versicherung sowie deren Versicherungsnehmer vor. Da die Aachen Münchener Versicherungs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, HP Claim Controlling, Lohnkürzungen, NfA, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Stundenverrechnungssätze, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urteilslisten-Update 01/2016

Nach einjähriger „Pause“ stellen wir hier nun wieder aktuelle Urteilslisten zum Download im pdf-Format bereit. Diese pdf-Urteilslisten – z.B. zur Vorlage im Gerichtsprozess – gibt es in zyklischer Reihenfolge, die Online-Listen werden täglich gepflegt. Online:           … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, In eigener Sache, Integritätsinteresse, Lohnkürzungen, Mietwagenkosten, Rechtsschutzanfrage, Reparaturbestätigung, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile, Urteile gegen Dr. Zinn, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mittelwert, Urteile pro Schwacke, Urteilslisten, Verbringungskosten, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare