Archiv der Kategorie: BDSG – Bundesdatenschutzgesetz

Datenschutz im Auto

Ein Thema, dass nach meiner Auffassung auf den Nägeln brennt und mit diesem Beitrag http://www.deutschlandfunk.de/datensammelwut-auf-dem-weg-zum-glaesernen-autofahrer.724.de.html?dram:article_id=371200 im Deutschlandfunk am 12.11.2016 sehr gut beleuchtet wurde.

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, GDV, TV - Presse | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Datenerfassung über Fahrweise : Pilotprojekt der Itzehoer Versicherungen

Quelle: Norddeutsche Rundschau vom 21.04.2015 Die Versicherungen testen ein Telematik-System, um das Fahrverhalten von Autofahrern zu kontrollieren. Die Daten sollen Grundlage von Verträgen werden. Rechtzeitig bremsen. Sanft lenken. Defensiv fahren – und das möglichst zu wenig unfallträchtigen Zeiten. All das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Das Allerletzte!, Datenschutzgesetz, Haftpflichtschaden, Itzehoer Versicherung, Kaskoschaden, Netzfundstücke, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

LVM Versicherung ignoriert sämtliche BGH-Urteile und kürzt die Nebenkosten des Sachverständigenhonorars rechtswidrig auf 100 Euro gemäß LG Saarbrücken, obwohl diese Entgleisung des LG Saarbrücken durch das OLG Saarbrücken und die BGH-Rechtsprechung (VI ZR 357/13 vom 22.07.2014) bereits aufgehoben wurde.

Wie wir alle wissen, ist auch die LVM-Versicherung in das rechtswidrige Schadensmanagement eingestiegen und versucht mit besonderer Aggressivität Geschädigte systematisch „übers Ohr zu hauen“. Hier ein Abrechnungsschreiben der LVM-Versicherung mit einer reichhaltigen Palette von „Rechtsbrüchen“, bei dem es einem glatt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Haftpflichtschaden, HIS - Uniwagnis, LVM Versicherung, Mehrwertsteuer, Personenschäden, Restwert - Restwertbörse, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Unterlassung, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

LG Oldenburg entscheidet zur Haftungsverteilung bei einem Abbiegeunfall, zu fiktiven Verbringungskosten und Ersatzteilaufschlägen, zur Datenweitergabe an ControlExpert und DEKRA und zum Anspruch auf Unterlassung der unberechtigten Datenweitergabe mit Urteil vom 3.4.2014 – 5 O 2164/12 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier und heute veröffentlichen wir ein Urteil des Einzelrichters der 5. Zivilkammer des LG Oldenburg zur Haftungsteilung, zur fiktiven Abrechnung, zu fiktiven Verbringungskosten und Ersatzteilaufschlägen und zur Datenweitergabe gemäß BDSG. Der Klassiker bei der täglichen Schadensbearbeitung. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Bruderhilfe, Control-Expert, DEKRA, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Unterlassung, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Beamten-Skandal – Schwere Rechtsbrüche am Arbeitsplatz wegen Verletzung des Datenschutzes und Bestechlichkeit

 ZEIT-ONLINE gewährte bereits am 28.12.2013 dem interessierten Leser Einblicke in das von Versicherern betriebene Verkaufs-Model „Vertrauen“ zwecks Befriedigung der Gier. Gier nach Kunden, Gier nach Geld, Gier nach Größe, Gier nach Macht. Die Autoren bringen es auf den Punkt: Beamte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Bruderhilfe, Das Allerletzte!, Datenschutzgesetz, DEBEKA Versicherung, HUK-Coburg Versicherung, Signal Iduna Versicherung, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amtsrichterin des AG Bremen mit lesens- und beachtenswertem Urteil vom 12.3.2013 – 18 C 156/12 – zur fiktiven Abrechnung, zur Zumutbarkeit der Verweisung auf Alternativwerkstatt, zum Gesprächsergebnis BVSK-HUK-Coburg und zum Auskunftsanspruch des Geschädigten bezüglich der über ihn und sein Fahrzeug gespeicherten Daten u. a.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachfolgend geben wir Euch ein besonders interessantes und lesenswertes Urteil des Amtsgerichts Bremen bekannt. Die erkennende Amtsrichterin musste sich in diesem Fall mit einer Abrechnung auf Gutachtenbasis, der Frage der Zumutbarkeit der Verweisung, der Beweislast im Falle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, DEKRA, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, NfA, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

ALLIANZ – staatsanwaltschaftliche Ermittlungen wegen schwerer Datenpannen

Ein gekündigter Mitarbeiter (wohl einer Detektei)  soll nach dem Bericht von FTD ihm überlassene – hoch sensible Kundendaten – in Umlauf gebracht haben. Möglich wurde dies, weil seitens der Allianz eingescannte Unterlagen 1 : 1 an Drittfirmen weitergegeben und nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, carexpert, Control-Expert, Das Allerletzte!, Datenschutzgesetz, Erfüllungsgehilfe, EUCON - check-it, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, Netzfundstücke, Unglaubliches, Urheberrecht, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Verbietet das beabsichtigte “Internet Datenschutzgesetz” die Weitergabe der Daten an Restwertbörsen?

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar erwartet von der Bundesregierung angesichts der zur Zeit bestehenden Diskussion um „Google Street View“ eine baldige Vorlage eines Gesetzesentwurfes zum Schutz der Bürger vor Datenübertragungen im Internet.  Angesichts der Diskussion um «Google Street View» hält er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Haftpflichtschaden, Restwert - Restwertbörse | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Wer bin ich? – „Die neue Offenheit der Schufa“

Die neue Offenheit der Schufa 30.03.2010 Auskunfteien wie die Schufa sind die Geheimdienste der Kreditwirtschaft. Sie bewerten die Kreditwürdigkeit der Kunden. Nun müssen sie geheime Daten offenlegen. Ab 1. April soll Schluss sein mit der jahrelangen Geheimniskrämerei von Auskunfteien wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes tritt am 1.4.2010 in Kraft.

Am 1.4.2010 tritt das Gesetz zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes (vgl. Bundesgesetzblatt 2009, Teil 1 Nr. 48, Seite 2254) in Kraft. Mit dem Änderungsgesetz sollen  die Regelungen des BDSG den für die Tätigkeiten von Auskunfteien der gestiegenenen und weiter steigenden Bedeutung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Netzfundstücke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Ob Versicherer und deren Anwälte hier schon einmal genau nachgelesen haben. Datenweitergabe und -bearbeitung sowie Datenspeicherung und -auswertung. Was dürfen Versicherer wirklich und was dürften sie eigentlich nicht? Und die Konsequenzen – wenn das Unrecht angezeigt oder das Recht eingefordert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Datenschutz für den Geschädigten beim Zentralruf nicht existent?

Folgende Anfrage richtete ich an "Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter EDÖB" Darf der Zentralruf die Angabe zur Versicherung des Schädigers verweigern, wenn der Geschädigte keine persönlichen Angaben gegenüber dem Zentralruf macht? Dazu erhielt ich heute folgende Mail:

Veröffentlicht unter Allgemein, BDSG - Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz, GDV, Haftpflichtschaden, Wichtige Verbraucherinfos, Zentralruf der Autoversicherer | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare