Schlagwort-Archive: Rechtsschutz

„Finanzausgleich“ bei den Versicherern – Kooperation der besonderen Art: LVM greift der „armen HUK“ großzügig unter die Arme.

Wie wir alle wissen, versucht die HUK seit Jahrzehnten, sich beim Geschädigten (schamlos) schadlos zu halten. Darüber wird bei Captain HUK seit nun über 10 Jahren fast täglich berichtet. Dass am Ende nun aber die Konkurrenz die Zeche bezahlt, gehört … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, LVM Versicherung, Sachverständigenhonorar, Unglaubliches | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

AG Düsseldorf verurteilt nach Beweisaufnahme die AXA Vers. AG u.a. zur Zahlung restlicher fiktiver Wiederherstellungkosten, verneint aber die Kosten für die Rechtsschutzdeckungsanfrage mit Urteil vom 26.3.2015 – 40 C 3044/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend veröffentlichen wir hier ein Urteil des AG Düsseldorf zur fiktiven Schadensabrechnung. Dabei hat die erkennende Amtsrichterin der 40. Zivilabteilung bei der Beurteilung der fiktiven Abrechnung eine gute Leistung und bei den Kosten für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Axa Versicherung, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Rechtsanwaltskosten, Rechtsschutzanfrage, Stundenverrechnungssätze, Urteile, Verbringungskosten, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

EuGH entscheidet zur freien Anwaltswahl im Rahmen eines Rechtschutzversicherungsverhältnisses mit Urteil vom 7.11.2013 – C-442/12 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, heute geben wir Euch hier ein Urteil des EuGH zur freien Anwaltswahl bei der Rechtsschutzversicherung bekannt. Der EuGH bestätigt mit dem nachstehend aufgeführten Urteil m.E. die freie Anwaltswahl. Dann stellt sich allerdings die weitere Frage, wie passt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DAS Versicherung, EuGH-Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Hagen urteilt zu den anwaltlichen Verteidigerkosten, die durch den Rechtsschutzversicherer des Betroffenen zu erstatten sind, mit Urteil vom 18.11.2013 -16 C 122/13-.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier mal was ganz anderes. Nachfolgend geben wir Euch ein Zivilprozessurteil aus Hagen zu den Rechtsanwaltskosten der anwaltlichen Verteidigung aus einer Bußgeldsache gegen die Rechtsschutzversicherung des Mandanten bekannt. Lest selbst und gebt bitte Eure Kommentare ab.  Viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsanwaltskosten, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Erkelenz urteilt im Falle eines fiktiv abrechnenden Unfallopfers mit Urteil vom 23.10.2013 – 15 C 159/11 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nachfolgend geben wir Euch ein Urteil mit der gesamten Palette des Schadensersatzrechtes bekannt. Es ging um die fiktive Abrechnung eines Unfallschadens mit Stundensätzen der Markenfachwerkstatt, so wie der vom Geschädigten beauftragte Gutachter sie seiner Schadenskalkulation zugrunde gelegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Personenschäden, Rechtsanwaltskosten, Rechtsschutzanfrage, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Verletzung des rechtlichen Gehörs vom 30.5.2012 – 1 BvR 509/11 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, nach und nach stellen wir Euch zwei  Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Thema „Verletzung des rechtlichen Gehörs“ vor. Zuerst eines zum Thema Werkvertrag und dann eines in einer Strafsache. Strafsachen sind zwar nicht unser Thema. Die  Verletzung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BVerfG-Urteile, Rechtliches Gehör, Urteile, Verfassungsbeschwerde, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Wuppertal entscheidet zu den Kosten der Deckungsanfrage mit Urteil vom 17.10.2011 – 2 O 255/10 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, wir bleiben noch in Nordrhein-Westfalen. Nachfeolgend stellen wir Euch ein Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Wuppertal vor. Dabei  ist aus Verständnisgründen erst das Versäumnisurteil veröffentlicht und dann die Entscheidung der Kammer. Es geht um die Rechtsschutzdeckungsanfrage. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gothaer Versicherung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Rechtsschutzanfrage, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Intransparente Klausel in den Verträgen der Rechtsschutzversicherer: HDI-Gerling, Mecklenburgische und Auxilia geben nach

Und wieder haben einige Versicherer durch einen Rückzieher bei der Revision entsprechende BGH-Urteile verhindert. Es ging um eine Klausel in den Versicherungsverträgen der Rechtsschutzversicherer. Die Verbraucherzentrale Hamburg hatte 19 Rechtsschutzversicherer abgemahnt und verklagt. Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg Die ersten geben auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auxilia Versicherung, Das Allerletzte!, HDI-Gerling Versicherung, Mecklenburgische Versicherung, Netzfundstücke, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

LG Kiel mit Berufungsurteil vom 25.11.2011 – 1 S 37/11 – zu dem Zeitpunkt der Bekanntgabe der Alternativwerkstatt und zur Fälligkeit des Schadensersatzanspruchs.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leser, hier zum Wochenende noch ein interessantes Urteil aus Deutschlands Norden. Die Berufungskammer des LG Kiel hat zur fiktiven Abrechnung entschieden.  Interessant ist dieses Berufungsurteil deshalb, weil das Gericht Stellung dazu nimmt, zu welchem Zeitpunkt der Schädiger ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Lohnkürzungen, LVM Versicherung, Quotenschaden, Rechtsschutzanfrage, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Diese Verflechtung von Haftpflichtversicherung und Rechtsschutz unter einem Konzerndach halten Deutschlands Anwälte für rechtlich bedenklich.“

…. so stand es einst im Spiegel-Artikel aus dem Jahre 1972. Ich möchte noch einen Schritt weiter gehen. Rechtsanwälte/innen und/oder Kanzleien, die u.a. als Anwalt oder gar Fachanwalt für Verkehrsrecht werben, haben vor einer Mandatsannahme – auch ungefragt – offen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Netzfundstücke, Rechtsanwaltskosten, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Deine Police, dein Rabatt, dein Anwalt – Rechtanwaltskammer München verklagt HUK Coburg am Landgericht Bamberg auf Unterlassung

Quelle: Financial Times Deutschland – Friederike Krieger – vom 25.10.2011 Die HUK-Coburg-Rechtsschutzversicherung stellt ihren Kunden Vergünstigungen in Aussicht, wenn sie im Streitfall einen von der Gesellschaft empfohlenen Anwalt wählen. Die Münchner Anwaltskammer sieht dadurch die freie Anwaltswahl beschnitten. Wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HUK-Coburg Versicherung, Netzfundstücke, Rechtsanwaltskosten, Unglaubliches, Unterlassung, UWG (unlauterer Wettbewerb), Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

LG Aachen : Regulierungsfrist bei Unfallschäden mit Auslandsberührung: 1 Monat ( Urteil vom 29.9.2011 – 1 O 208/11 – ).

Verehrte Captain-Huk-Leser, hier stelle ich Euch ein  LG-Urteil aus Aachen vor, in dem die 1. Zivilkammer zu einem Unfall mit Auslandsberührung Stellung nimmt. In Geilenkirchen (NRW) wurde der Pkw des Klägers (Deutscher) durch den niederländischen Fahrer eines in den Niederlanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsches Büro Grüne Karte, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare